Das Titelbild der POP FÜR ALLE Kampagne 2019. Festivalkalender für Mittelfranken

Festivalkalender - POP FÜR ALLE - Mittelfranken Sommer 2019

Das Titelbild der POP FÜR ALLE Kampagne 2019. Festivalkalender für Mittelfranken

Herzlich Willkommen auf der digitalen Ausgabe unseres diesjährigen Festivalkalenders für Mittelfranken.

Hier findet ihr zunächst die kommenden Termine in einer Liste. Darunter könnt ihr euch den Festivalkalender mit zusätzlichen Informationen und Beiträgen als PDF herunterladen oder einfach online anzeigen lassen. Falls ihr die gedruckte Ausgabe auslegen oder verteilen möchtet, dann schreibt uns einfach eine kurze Mail an inklusion [at] pop-rot-weiss.de

 Vielen Dank und euch einen schönen Festivalsommer!

[title-with-border text_position="center" border_width="10" border_color="#ff1111" color="#ff0000" animated="false"]FESTIVALKALENDER[/title-with-border]
[separator icon_color="Black" offset_top="" offset_bottom="" wrap_in="clearfix"]

Keine Veranstaltungen

Eine Übersicht aller Festivals findet ihr in der PDF gleich hier!

[title-with-border text_position="center" border_width="10" border_color="#ff1111" color="#ff0000" animated="false"]PDF DOWNLOADEN[/title-with-border]
[separator icon_color="Black" offset_top="" offset_bottom="" wrap_in="clearfix"]

Frontseite des Kalenders POP FÜR ALLE

Hier klicken um die PDF anzuzeigen.
Wir schicken euch auch gerne gedruckte Ausgaben zu!

[title-with-border text_position="center" border_width="10" border_color="#ff1111" color="#ff0000" animated="false"]ICONS FÜR ALLE[/title-with-border]
[separator icon_color="Black" offset_top="" offset_bottom="" wrap_in="clearfix"]

Hier sind die verschiedenen Icons zur Barrierefreiheit abgebildet. Zum Beispiel ein Symbol für Gebärdensprache oder für Angebote für Blinde
Übersichtstafel der Icons

Hier könnt ihr euch die Icons runterladen, um sie für eure eigenen Veranstaltungen zu nutzen.

Impressum: POP! ROT WEISS / Bezirk Mittelfranken // Idee & Konzept: Parvenue Kulturbüro // Grafik: Andrea Döbler // Copyright 2019

Straßenmusikfestival Wassertrüdingen 09. & 10. Juni

STRASSENMUSIKFESTIVAL IN WASSERTRÜDINGEN
09. Juni & 10. Juni 2019

09 Uhr - 19 Uhr (offiziell)

Eintritt frei :)!.

Aktuelle Infos:

https://www.facebook.com/events/1574938709306640/

Anlässlich der Landesgartenschau 2019, dieses Jahr im schönen Wassertrüdingen, soll dort am diesjährigen Pfingstsonntag
und Pfingstmontag, 09. – 10. Juni, eine Art Mini-Bardentreffen stattfinden. Das heißt eine Vielzahl von Musikerinnen und Musikern verwandeln die Altstadt Wassertrüdingens in eine abwechslungsreiche und lebendige Konzertbühne. Pop, Rock, Folk, Blues, Singer/Singwriter ... da ist für jeden und jede etwas dabei.

Die Gartenschau verteilt sich auf zwei Parkanlagen, die durch einen Pfad durch die Altstadt miteinander verbunden sind - alles kann hier die Bühne sein auf der sich die Künstlerinnen und Künstler präsentieren können. Das heißt:

- keine festen Spielorte
- keine festen Spielzeiten
- jeder und jede kann mitspielen
- aber unglaublich viel zu entdecken

Bestätige Acts am Sonntag, den 09. Juni:
Acqua e Sapone, Daniel Palacios Rausch, Folk's Worst Nightmare (in Teilen), John Steam Jr., The Black Elephant Band, Joschko, Rumble in the Jungle, Tom Sylva, Venus, We Brought A Penguin, The Elephant Circus, Let Them Jam ... und viele mehr.

Bestätigte Acts am Montag, den 10. Juni:
Jante Music, ANGIZ, Folk's Worst Nightmare, John Steam Jr., Chris Padera, Martti Mäkkelä, Brickwater, Tobi Enzian, The Elephant Circus, Reverend Reefer, Tom Sylva, Joschko, Venus, We Brought A Penguin, Let Them Jam, Goodbye Loona, Sascha Renier ... und viele mehr.

Kommt vorbei!


Veranstaltungsbild des Workshops Accidental Songwriting. Es zeigt das innere des MUZ-Clubs in Nürnberg und enthält Datumsangaben sowie Logos.

Creative Ambitions Workshop - Accidental Songwriting

ACCIDENTAL SONGWRITING

In Kooperation mit Ghost City Recordings und der MUZclub- Musikzentrale Nürnberg präsentiert euch POP ROT WEISS im Rahmen von "Creative Ambitions" zwei außergewöhnliche Workshops, die eure Kreativität anregen werden. Der erste Teil der Reihe dreht sich um Songwriting.

Ein leerer Zettel trotz eines Kopfes, der vor Ideen fast platzt - viele Musiker_innen kennen das Problem, beim Schreiben und Produzieren neuer Songs den Anfang nicht so recht zu finden. Dabei muss der Prozess nicht immer geplant ablaufen:
Jan Kerscher (Like Lovers / A Tale Of Golden Keys / FERN) zeigt euch unkonventionelle Methoden zur Selbstinspiration, Erzeugung unerwarteter Ergebnisse und stellt euch seinen Lieblingsarbeitspartner vor: den Zufall! Ein Workshop der etwas anderen Art für Anfänger_innen, Fortgeschrittene, Bands und Solokünstler_innen jedes Genres.

Jan wird in 2 x 75 Minuten sein Wissen mit euch teilen und auf eure Fragen eingehen.

Gerne könnt ihr Stift & Zettel für Notizen mitbringen.

Dozent: Jan Kerscher
Datum: Dienstag, 04. Juni 2019
Ort: MUZclub | Nürnberg
Uhrzeit: 18:30 Uhr

Preis:
35€ regulär
25€ ermäßigt*
—> Infos zum Bezahlvoqrgang kriegt ihr per Mail
(workshops@meandreas.com)
Anmeldefrist 28.05.2019

*Für MUZ-Mitglieder und Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschulen Musik in Dinkelsbühl, BBS Nürnberg und Musication Nürnberg.�

upcoming…
Part2 / 09.07.2019 „Low Budget Production Tools & Techniques“
mit Gleb Lasarew und Mika Heggemann

Ghost City Recordings
Like Lovers
MUZclub
POP ROT WEISS
https://ghostcityrecordings.com
https://www.musikzentrale.com
http://hosting7715.af94a.netcup.net/pop-rot-weiss-2020/


Honorarkräfte gesucht!

app2music_DE Flyer - dort steht, dass musiker gesucht werden

Das Projekt app2music_DE bietet deutschlandweit bildungsbenachteiligten Kindern & Jugendlichen verschiedene musikalische Angebote, in denen sie kreativ-gestalterisch mit Apps gemeinsam musizieren, komponieren und eigene Musik entwickeln. Dabei werden sie von Musikerinnen und Musikern bei ihren musikalischen Gestaltungsprozessen begleitet.

Für Nürnberg und Umgebung werden für dieses Bildungsangebot noch technikaffine Musikerinnen und Musiker gesucht, die Lust haben mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten und ausprobieren möchten, welche Erfahrungen die Gestaltung von musikalischen Angeboten in der Kulturarbeit mit Tablets & Musikapps für sie bereithält.

** Welche Apps eignen sich zum Musizieren? Wie kann ich mit Kindern & Jugendlichen arbeiten? Wie wird das Projekt finanziert?

Im Rahmen von 'Kultur macht Stark' (BMBF) bietet der Verein app2music e.V. gemeinsam mit der Stadtbibliothek Nürnberg und dem Staatstheater Nürnberg einen Einstiegsworkshop an.

Wichtig: Die Einstiegsworkshops (geleitet von Matthias Krebs) zielen auf die Durchführung außerunterrichtlicher Maßnahmen auf Honorarbasis ab. Möglich sind musikalische Bildungsangebote an Ganztagsschulen in freiwilligen Arbeitsgemeinschaften im Nachmittagsbereich sowie in der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Information und Anmeldung:
julian.quack@app2music.de

Mehr Infos finden Interessierte unter:
http://app2music.de/a2mde-musikerinnen-gesucht/

Ort: Kleiner Saal / Am Katharinenkloster 6 / Zugang über Peter-Vischer-Straße

Uhrzeit: 13.00h - 17.00h
Die Teilnahme ist kostenlos.

https://www.facebook.com/events/332191047643233/


Inklusionspreis des Bezirk Mittelfranken - jetzt bewerben!

Der Bezirk Mittelfranken möchte den Prozess der Inklusion aktiv gestalten und entwickeln. Neben eigenen Projekten werden für den Inklusionspreis des Bezirks Mittelfranken jährlich Beispiele gesucht, die dies ebenfalls tun. Mit der Prämierung und Veröffentlichung können ganz viele Menschen, Organisationen, Einrichtungen und Vereine sehen und lernen, wie Barrieren in unserer Gesellschaft kleiner und weniger werden können.

Der Inklusionspreis möchte auch Anregung und Motivation sein, sich aktiv an diesem Prozess der Veränderung, der Gleichberechtigung für Menschen zu beteiligen. Ihre Bewerbung ist die Chance für Sie auf den Preis und die Chance für andere, Ihr Projekt kennen zu lernen, um weitere Veränderung anzustoßen.

Benutzen Sie für Ihre Bewerbung den nebenstehenden Bewerbungsbogen. Alles Gute und viel Glück. 

DOWNLOADS

Bewerbungsbogen in Leichter Sprache

Satzung des Inklusionspreises

IHR ANSPRECHPARTNER

Lothar Baumüller 
Inklusionsbeauftragter des Bezirks Mittelfranken  
Tel: 0911 6414-256
Fax: 0911 6414-400

lothar.baumueller(at)bezirk-mittelfranken.de 


Pop für alle - barrierefreier Festivalkalender

Liebe Veranstalterinnen und Veranstalter,

auch dieses Jahr möchten wir einen inklusiven Festivalkalender für Mittelfranken veröffentlichen, der allen interessierten Menschen weiterführende Informationen zu den Gegebenheiten des Festivals gibt. Dies geschieht der Hilfe von eigens dafür geschaffenen Symbolen. Siehe hier:

Hier sind die verschiedenen Icons zur Barrierefreiheit abgebildet. Zum Beispiel ein Symbol für Gebärdensprache oder für Angebote für Blinde
Übersichtstafel der Icons

Ihr möchtet die Icons in eure Kommunikation einbinden? Kostenfreier Download HIER.

Damit wir die Icons im Kalender entsprechend zuordnen können, benötigen wir von euch die jeweiligen Informationen, die wir im folgenden Formular gerne abfragen möchten.

Falls ihr Fragen oder Probleme habt, dann meldet euch gerne hier.

Der letztjährige Kalender.

Selbsteinschätzung bezüglich der Barrierefreiheit auf Eurem Festival:


Informationen zum Thema Barrierefreiheit


Nürnberg.Pop Conference - Musikalisches Speeddating

Musikalisches Speeddating
Datum: Freitag 12.10, 17:45 – 19:45
Gastgeber: POP ROT WEISS / Bezirk Mittelfranken
Moderation: Andreas Jäger (Pop! Rot Weiss)
↓↓↓↓↑↑↑↑
Die Welt ist zwar bekanntlich ein Dorf, dennoch sind die Menschen hinter gewissen Marken, Bands und Projekten etc. nicht zwingend jedem ein Begriff. Um das zu ändern und die lokale Szene noch ein Stück weiter zusammen zu führen, lädt POP! ROT WEISS zum musikalischen Speed Dating. Musikschaffende treffen auf Veranstalter*innen treffen auf Medienvertreter*innen treffen auf einfach interessierte Außenstehende. Jeweils 6 Minuten hat jeder Zeit, sich vorzustellen und von seinem Projekt zu berichten, dann wird gewechselt. Wer weiß, vielleicht sehen wir auch die Liebe auf den ersten Blick?
→ ANMELDUNG ERFORDERLICH
Wegen der begrenzten Kapazität, wird um Anmeldung bis zum 1. Oktober gebeten. Akkreditierung mit Name und ggf. Funktion/Institution an kontakt[at]pop-rot-weiss.de.
www.facebook.com/pop.rot.weiss


Tag 3 auf dem Badstraßenfestival am 02.09. in Fürth

1818 erhob das Königreich Bayern Fürth zur Stadt erster Klasse. Spitzenidee und kaum etwas hat sich an diesem Status geändert, lediglich im Fußball ist noch etwas Luft nach oben. 200 Jahre ist das jetzt her und somit allerhöchste Zeit gebührend zu feiern. Nicht zuletzt den Status der Stadt als Meltingpot kulturellen Schaffens. Aus diesem Anlass verwandelt sich die Fürther Uferpromenade (die zugegebenermaßen noch nicht ganz so alt ist) direkt im Anschluss ans legendäre Kultifest Badesaison, am Sonntag, den 2. September, in eine musikalische Flaniermeile der besonderen Art.
Ab 16.00 Uhr treten auf drei Bühnen entlang des Flussufers vom Kulturort Badstrasse bis zur Siebenbogenbrücke, die spannendsten, außergewöhnlichsten und interessantesten Acts auf, die der Großraum derzeit zu bieten hat. Als krönenden Abschluss gibt's ab 20.00 Uhr dann direkt vor dem Kulturort Badstrasse ein Open Air-Special des legendären "Sing-In Open Mic"-Abends, moderiert vom fränkischen Anti-Folk Helden The Black Elephant Band und dem Fürther Vorzeige-Finnen Mäkkelä.

Präsentiert vom Kulturort Badstrasse, Folk's Worst Nightmare, POP ROT WEISS und Sing-In Open Mic Nights

------------------------------------------------------------------------------------------
Auf der FWN-Stage (Folk's Worst Nightmare-Stage nämlich):
------------------------------------------------------------------------------------------
WOLLSTIEFEL
Wolle und Stiefel machen seit 2010 akustischen Punkrock mit Gitarre und Cajon. Sozialkritisch, albern und selbstironisch.
Prädikat Texte anhören!
https://wollstiefel.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/Wollstiefel-167032106668867/

EGOTHERAPIE
Technisch hinreißende Sologitarre mit Elementen aus Folk, Punk und Core. Schwarzgallig, düster und verspielt.
Prädikat Riffs anhören!
https://egotherapie.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/egotherapiemusic/

ROBIN VAN VELZEN
Robin van Velzen (u.a. Bambi Davidson, Church Of The Blue Nun,
The Mother The Son & The Holy Ghost, Megakronkel) endlich auch in Solo! Experimentelle, soundschlierige Songwritingmasterclass.
Prädikat Farben hören!
https://robinvanvelzen.bandcamp.com/releases

------------------------------------------------------------------------------------------
Auf der POP! ROT WEISS - Bühne:
------------------------------------------------------------------------------------------
Strabande
Vermutlich eine der besten "Straßenmusikbands" im deutschsprachigen Raum, aber funktioniert auch bestens auf einer Bühne. Gesang, Gesang, Gitarre, Cajon, Mandoline, Mundharmonika, Cello, Geige. Sonst noch Fragen? Unbedingt ansehen!
https://www.facebook.com/strabande.band/
http://strabande.de/

Nobutthefrog
Eine der schönsten Entdeckungen des vergangenen Jahres - und dann kommen sie auch noch aus der Gegend. Anka und Rene, Gitarre, Geige, Munderhamonika, zwei Stimmen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und trotzdem oder vielleicht gerade deshalb unglaublich gut harmonieren. Wer wissen will, was denn eigentlich Folk-Hop ist, der sollte sich das nicht entgehen lassen.
https://www.facebook.com/nobutthefrog/
https://www.youtube.com/watch?v=T8iaLcwNvY8

Adrian Millarr
"Akustik-Gitarre und Rap? Passt das denn zusammen?". Berechtigte Frage, die Adrian allerdings seit einigen Jahren mit gekonnten Live-Auftritten direkt mit "Ja, klar! Hier schon!" beantwortet. Auch sonst bleiben hier wenige Fragezeichen bestehen. Das ist einfach gut, was der Mann macht.
https://www.facebook.com/adrian.millarr/


Die Musikzentrale sucht Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen!

JOBS BEI DER MUSIKZENTRALE NÜRNBERG E.V.

Unsere aktuellen Stellenausschreibungen:

Vorbereitende Buchhaltung & Büroarbeit

(18 Wochenstunden, unbefristet, Bewerbungsschluss: 26.7.18)

Gastronomische Leitung

(18 Wochenstunden, unbefristet, Bewerbungsschluss: 3.8.18)

Abendleitung/ Veranstaltungsdurchführung

(Minijob-Basis, unbefristet, Bewerbungsschluss: 3.8.18)

Thekenkräfte

(Minijob-Basis, unbefristet, Bewerbungsschluss: 3.8.18)

Weitere Infos direkt hier: https://www.musikzentrale.com/jobs/ 

Die Musikzentrale Nürnberg e.V.
Die Musikzentrale fungiert seit der Gründung im Jahr 1984 als Szenenetzwerk für Musikschaffende und Musikinteressierte im Großraum Nürnberg und vertritt die Interessen von Einzelmitgliedern und Bands, aber auch Initiativen und Vereine aus dem Großraum Nürnberg. Des Weiteren verwaltet die Musikzentrale an die 100 Proberäume und einen Bandbus für die Musiker_innen der Region, betreibt ein Tonstudio, einen PA-Verleih und einen hauseigenen Club mit ca. 120 Veranstaltungen im Jahr.

Bewerbung mit den üblichen Unterlagen per Post oder E-Mail an:
Musikzentrale Nürnberg e.V.
z. Hd. Sebastian Wild
Fürther Str. 63
90429 Nürnberg
infomusikzentrale.com


FESTIVALS FÜR ALLE - Mittelfrankens erster barrierefreier Festivalkalender

Wir freuen uns sehr, dass unsere Kampagne POPKULTUR TRIFFT HANDICAP nach dem großen Erfolg im letzten Jahr nun in die zweite Runde geht. Die Saison hat sich geändert, das Motto bleibt jedoch dasselbe: „POP FÜR ALLE!“.

Damit ist unser übergeordnetes Ziel auch bereits klar definiert:
Wir wünschen uns, dass jeder Musikfan in Mittelfranken ein Konzert bzw. ein Festival besuchen kann und möchten dazu beitragen, dass räumliche und gedachte Barrieren abgeschafft werden.

Zur leichteren Orientierung soll nun zukünftig unser eigens entwickeltes
Icon-System für barrierefreie Veranstaltungen beitragen, dass wir Dir*Ihnen hier vorstellen möchten und bei unserem Festivalkalender gleich anwenden.

Auf dem Bild sind verschiedene Symbole zu sehen, die Informationen zur Barrierefreiheit liefern sollen. Beispielsweise, ob man mit dem öffentlichen Nahverkehr anreisen kann, ob es Behindertenparkplätze gibt, ob Begleitpersonen freien Eintrtt haben und so weiter
Zum Festivalkalender online

DOWNLOAD: POP FÜR ALLE! FESTIVALKALENDER