Explizit Rap - 3 Tage Hip-Hop

separator

Deutschrap zwischen Kunst & Diskriminierung

Ein ziemlich einzigartiges Ereignis stellt der Nürnberger Z-Bau gleich zu Beginn des Jahres auf die Beine: Explizit Rap. Vom 19.-21. Februar wird es drei Tage lang nur um Rap und Hip-Hop gehen. Das heißt: Abends auf Konzerten feiern, an den Nachmittagen sich ganz dem Talk widmen. Ziel davon ist ein vertiefter Diskurs über Diskriminierung im deutschen Hip-Hop. Ohne moralischen Zeigefinger, dafür mit echten Expert*innen des Fachs und grandiosen Künstler*innen live auf der Bühne: 3Pluss, Ebow, Haiyti, Agronautiks, Pöbel MC, Presslufthanna & Sotah. Am Ende des Artikels findet Ihr Links zum Programm, Tickets und so weiter.

Explizit Rap Flyer und Programm. Abends gibt es Konzerte, nachmittags Diskussionsrunden und Workshops. 3 Tage Rap.
Das Abendprogramm ist schon geil, die Nachmittage aber auch. Lest weiter.

Offenes Netzwerktreffen für Local Rap-Heads

Mit POP! ROT WEISS sind wir natürlich auch mit dabei. Zwar schummeln wir bisschen und nennen unser Panel am 19.02. RAP! ROT WEISS. Aber es passt ja auch thematisch. RAP! ROT WEISS ist ganz den lokalen Künstler*innen gewidmet, deren Herzen für Rap und Hip-Hop brennen. Ob ihr selbst auf der Bühne steht, das in der Zukunft mal vorhabt oder einfach auf jedes Konzert gehen müsst, wo ordentlich mit den Köpfen genickt wird: Zusammen mit unserem Moderator Karsten Barnett möchten wir mit euch den hiesigen Hip-Hop erkunden. Eine Stunde lang wollen wir von Euch wissen, was RAP! ROT WEISS ist/sein kann.

Wir veranstalten zwei Panels. Einmal mit lokalen Künstler*innen und einmal für Veranstalter*innen von Rap-Events.

Austausch und Input für Jugendsozialarbeiter*innen

Das Erfolgsgenre des vergangenen Jahrzehnts ist mittlerweile durch alle Schichten, Alterskohorten und Milieus gedrungen. Rap ist angekommen. Es ist also sehr gut, wenn wir darüber Bescheid wissen. Also lasst uns sprechen.

Der Runde Tisch am 20.02. ist den Leuten gewidmet, die regelmäßig Rap-Veranstaltungen durchführen und dabei auch jüngeres Publikum ansprechen. Ihr arbeitet bei einem Jugendzentrum, kümmert euch um Jugendkultur und interessiert euch für die sich rasant verändernde Rap-Szene? Mit euch wollen wir Erfahrungen austauschen, über Trends sprechen, Zugänge diskutieren und den sozialen Aspekt von Hip-Hop betrachten. Die Bindung von Kids und Rap ist stark und oft identitätsstiftend. Unsere Verantwortung liegt in der Begleitung solcher Prozesse.

Nürnbergs Z-Bau hat sich in den letzten Jahren darum verdient gemacht, ein Ort der Vielfalt und der Gegenwartskultur zu werden. Mit großartigen und wichtigen Veranstaltungen gehen die Macher*innen an der Frankenstraße oft auch mal ein Wagnis ein, um Neuland zu erkunden; quasi neue Maps für unsere Kulturlandschaft freizuspielen. Die Initiative Musik fand das gut und hat Explizit Rap sogar mit Zuschüssen gefördert. Kauft Euch Tickets, Tagespässe etc. deshalb für nen schmalen Euro hier:
https://z-bau.reservix.de/events

Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1234161096775742/

Programm Z-Bau:
Explizit Rap Konferenz