Singen ist auch nur Übungssache

Warum klingt meine Stimme nicht gut? Wie kann ich schön singen? Warum flattert meine Stimme bei Aufregung?

Singen ist was Schönes. Eine tolle Möglichkeit, die eigene Kreativität auszudrücken, es ist beliebt und angeblich soll es dem Körper nicht möglich sein, Angst zu spüren, während man singt. Aber – oh schreck – die eigene Stimme gefällt mir ja gar nicht. Ich treffe keinen Ton und fühle mich sehr unsicher und peinlich berührt, wenn ich singen muss.

Die gute Nachricht: Bis auf ein paar wenige Menschen, die genetisch bedingt nichts mit Tönen anfangen können, kann jede*r Singen lernen. Wenn die Eltern nun aber nicht gerade die musikalischste Umgebung geboten haben, fällt das oft gar nicht leicht. Klar, denn Singen ist Übungssache. Wer ein bisschen Mut und Zeit darin investiert, wird bald Fortschritte bemerken. Und auch der Sprechstimme kann das nur gut tun. Here we come, Morgan Freeman.

Aga Labus ist Gesangslehrerin und Musikerin, hat an der HfM Nürnberg studiert und zeigt Dir in einem knappen Video leichte, aber wichtige Einstiegsübungen für eine schöne Gesangsstimme.

https://www.youtube.com/watch?v=QtZ-cLvY6cs&feature=emb_title

Aga Labus befreit Deine Stimme.

 

Linda Rum (c) Sophie Adamski

Wie schreibe ich Songs mit Aussage?

Songwriting ist wohl eine der schwierigsten künstlerischen Herausforderungen. Kreativität, Selbstausdruck, Authentizität und Gefälligkeit wollen perfekt ausbalanciert werden und neu sein. Sowohl auf textlicher als auch musikalischer Ebene.

Linda Rum, Singer-Songwriterin aus Nürnberg wohnt momentan in Hamburg und hat viele viele gute Tipps und Einblicke für Euch. Sie hat ihr Wissen in einem Video zusammengefasst. Reinschauen, wer schöne Songs schreiben möchte.

Linda Rum (c) Sophie Adamski
Linda Rum ist Singer-Songwriterin aus Nürnberg und lebt in Hamburg (c) Sophie Adamski.

https://www.youtube.com/watch?v=GBJLxEJUgdU&feature=emb_title

Hier ihre Buchempfehlungen:

Kenny Werner: Effortless Mastery
Frank Berzbach: Die Kunst, ein kreatives Leben zu führen
Masen Abou-Dakn: Songtexte schreiben: Handwerk und Dramaturgie

Social Media:

Linda auf Facebook: https://www.facebook.com/LindaRumMusic

Linda auf Instagram:https://www.instagram.com/linda_rum_official/


Matthias Bäuerlein am Schlagzeug

Zwei Mikros und ein Schlagzeug

Überraschend guter Sound und noch dazu sehr lehrreich: Das eigene Schlagzeug hat zwar viel mehr Teile, aber zwei Mikrofone reichen für eine Aufnahme oft aus. Außerdem überprüfst Du so ziemlich gut, wie Dein Sound im Raum klingt, was am Ende für Bandkolleg*innen oder Zuschauer*innen ja ganz wichtig sein könnte. :)

In manchen Kontexten macht es natürlich Sinn, Bassdrum, Snare, Toms, Hi-Hat und Becken jeweils einzeln zu mikrofonieren. Eine große Bühne mit vielen lauten Gitarrenverstärkern zum Beispiel. Im Proberaum, auf einer intimeren Bühne und für viele Aufnahmen reicht es aber oft sich auf zwei Frequenzen zu beschränken: Die tiefen und die hohen. Während ein Mikro sich also eher auf die Tiefen im Bereich der Bassdrum konzentriert, nimmt das andere von oben die hohen Frequenzen von Snare und Becken ab. Der Trick liegt in einer guten Abstimmung der verwendeten Equalizer und einem ausgewogenen Schlagzeugspiel.

Matthias Bäuerlein am Schlagzeug.
Matthias Bäuerlein begnügt sich auch mal mit nur zwei Mikros. (c) Kalle Linkert

Matthias Bäuerlein zeigt Dir in seinem Video, wie einfach das alles eigentlich ist. Direkt nach dem Laufen lernen hat er sich lieber wieder hingesetzt und spielt seit früher Kindheit deshalb die Trommeln. Er ist Studio- und Livemusiker für viele Künstler*innen und gleichzeitig Produzent. Er spielt sehr gut!

Hier sein Video und sein Kontakt. Schreib ihm einfach, wenn Du Fragen hast.

https://www.youtube.com/watch?v=KfnUdkuLKBw&fbclid=IwAR1885JHAfQ7bl5YP9ndi_CKHKAN55sjuLcGZeLUx_4ZH6XoEHT0oPQEeI0

Matthias Bäuerlein
contact@soundandgroove.de
www.facebook.com/matthiasbaeuerlein www.instagram.com/matthiasbaeuerlein
www.soundandgroove.de
+49 171 48 77 423

Bist Du auch Musiker*innen, Künstler*innen (Licht, Ton, etc.) aus dem Pop-Bereich? Melde Dich unter der kontak@meandreas.com für Beiträge in Text-, Video- oder Sprachform. Honorar gibt es dafür auch.


Jamming Dave zeigt Euch Geige spielen in Pop/Rock/Dance

Wie spiele ich Geige in Rock/Pop/Dance? mit Jamming Dave

Jamming Dave spielt und lehrt Geige. Der blinde Musiker beschränkt sich dabei nicht nur auf ein Genre, sondern hat für jede Stilrichtung den Bogen raus. Wortwitze sind wieder in. Genauso wie Geigensolos über E-Gitarrenriffs oder Electro-/Dance-Beats. Checkt Daves Video aus und kontaktiert ihn für Unterricht oder einen Jam.

Habt Ihr auch solche Talente, die Ihr gerne in Video-, Schrift oder Tonform mit uns teilen wollt? Wir wollen die lokale Musikszene unterstützen, indem wir bezahlte Fachbeiträge ausschreiben. Schickt uns einfach einen Vorschlag, eine Idee oder ein fertiges Video an die kontakt@meandreas.com

https://www.youtube.com/watch?v=DE5n8XWHn-c&feature=youtu.be&fbclid=IwAR2jUQ4UborYIpOa9GZ73n6sSwYtfgj_xGyxUt6n03dcbFKm_v4DCbND600