Singen ist auch nur Übungssache

Warum klingt meine Stimme nicht gut? Wie kann ich schön singen? Warum flattert meine Stimme bei Aufregung?

Singen ist was Schönes. Eine tolle Möglichkeit, die eigene Kreativität auszudrücken, es ist beliebt und angeblich soll es dem Körper nicht möglich sein, Angst zu spüren, während man singt. Aber – oh schreck – die eigene Stimme gefällt mir ja gar nicht. Ich treffe keinen Ton und fühle mich sehr unsicher und peinlich berührt, wenn ich singen muss.

Die gute Nachricht: Bis auf ein paar wenige Menschen, die genetisch bedingt nichts mit Tönen anfangen können, kann jede*r Singen lernen. Wenn die Eltern nun aber nicht gerade die musikalischste Umgebung geboten haben, fällt das oft gar nicht leicht. Klar, denn Singen ist Übungssache. Wer ein bisschen Mut und Zeit darin investiert, wird bald Fortschritte bemerken. Und auch der Sprechstimme kann das nur gut tun. Here we come, Morgan Freeman.

Aga Labus ist Gesangslehrerin und Musikerin, hat an der HfM Nürnberg studiert und zeigt Dir in einem knappen Video leichte, aber wichtige Einstiegsübungen für eine schöne Gesangsstimme.

Aga Labus befreit Deine Stimme.