Juni, 2021

14Jun10:0013:00Vortrag: Barrierefreie Kommunikation

Online Fortbildung: Vortrag: Barrierefreie Kommunikation am 14. Juni von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

more

Veranstaltungsdetails

Vortrag: “Barrierefreie Kommunikation”

Bei Barrierefreiheit denken viele Veranstaltende immer noch nur an Rollstühle, Rampen und barrierefreie Toiletten. Aber spätestens seit der Digitalisierung haben sich Kommunikations-Ebenen eröffnet, die es gilt zugänglich für alle Menschen zu gestalten. Leider passiert das noch nicht ausreichend, obwohl für Menschen mit Sinneseinschränkungen barrierefreie Informationen unverzichtbar für ihre kulturelle Teilhabe sind. Dazu gehört barrierefreier SocialMedia-Content für Blinde genauso, wie Informationen in Leichter Sprache für Menschen mit Lern- und Leseschwierigkeiten und der Einsatz von Gebärdensprache und Untertiteln für taube Menschen.

Medienaffine Expert:innen in eigener Sache zeigen praxisorientiert auf, welche Maßnahmen in der Kulturarbeit ergriffen werden können, um durch sensible Kommunikation Teilhabe und Inklusion zu fördern. Im Anschluss an die Vorträge folgt eine offene Fragerunde.

Zu Gast:

Heiko Kunert (#Barrierefrei Posten)

Wille Felix Zante (Journalist)

Natalie Dedreux & Anne Leichtfuß (Kulturmagazin Ohrenkuss)

 

Kostenlose Anmeldung per Mail an inklusion@pop-rot-weiss.de

Bei Bedarf einer Kommunikations-Assistenz in Leichter Sprache oder Gebärdensprachdolmetschung bitte einen Hinweis in der Anmeldung vermerken.


Warum bieten wir diese Workshops an?

“Artikel 30 verpflichtet die Staaten, dafür zu sorgen, dass Menschen mit Behinderung gleichberechtigt an Erholungs-, Freizeit- und Sportaktivitäten teilnehmen können.” (UN-Behindertenrechtskonvention)

Über gesetzliche Bestimmungen hinaus, sollten Barrierefreiheit und Inklusion in der öffentlichen und privaten Kulturarbeit zu den Mindestanforderungen von Veranstaltungen gehören. An der Bereitschaft der Kulturschaffenden liegt es selten. Viel mehr wissen Veranstaltende oft nicht so genau, welche konkreten Maßnahmen sie ergreifen können und wie sie diese an die Zielgruppe der Gäste mit Behinderung kommunizieren sollen. In diesem Prozess ist die aktive Einbindung von Menschen mit Behinderung als Expert:innen in eigener Sache unabdingbar.

Nach dem Leitsatz “Nicht ohne uns über uns” möchten wir diesen Ansatz bei unserer Fortbildungsreihe “Barrierefreie Kulturarbeit” vermitteln und laden Expert:innen ein, die aufzeigen, welche Faktoren und Maßnahmen für ihre selbstbestimmte Teilhabe an Kulturangeboten entscheidend sind. Durch praxisnahe Beispiele geben unsere Referent:innen Tipps, wie eine barrierefreie Veranstaltung gelingen und erst auf dieser Ebene Inklusion umgesetzt werden kann. Die dreiteilige Online-Fortbildungsreihe findet im Rahmen der 5. POP FÜR ALLE-Kampagne des Bezirk Mittelfranken / Pop! Rot Weiss statt.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Zeit

(Montag) 10:00 - 13:00

Privacy Preference Center

X
X